About

I first started practicing yoga at the age of 40, primarily because of the physical benefit of the practice. It was when I went through a rough patch in my life that I … for some reason … kept on going to regular yoga classes. I then realized that it was doing more for me than just a nice physic. I felt peace and warmth and freedom every time I left the studio. Once I felt this I was hooked and yoga has been the one thing that I have continually stuck with and have had a passion for. To pass this excitement, this joy, freedom and fun I completed my 200hr Teacher Training with Inside Yoga (Young-Ho Kim, Frankfurt, Barbra Noh, Munich and Richard Hackenberg, Munich) in 2011.

After a severe accident in 2012, I had to start fresh. That year I met David Regelin, whose approach to biomechanics, using archetypes of forms and the beauty of geometry in connection to the human body, resonated with me. As a result, in April 2013, I joined his 75-hour Teacher Training in New York City, alongside his own teacher Nevine Michaan, Abbie Galvin, Alex Auder, and Chris Chen. Since then, I continued to study with my foremost teacher Nevine Michaan and her friend Abbie Galvin on a regular basis. My Katonah Yoga® 200hr certification is in finalization as of 2017.
​​
“Through this practice I found the magic of organic, organized nature. Taoism has deepened my sense of the inner directional intelligence of the body. Manipulating the form of the body through poses and refining the measure of the breath through pranayama, Katonah Yoga® has provided me with the tools for personal growth and well-being.”

I will continually be a student of yoga and share the knowledge and most of all the JOY that I receive.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mit Yoga habe ich angefangen, als ich die 40 gerade so überschritten hatte Ich suchte etwas, das meinen älter werdenden Körper wieder ein bisschen auf Vordermann bring, und das ich unabhängig von Öffnungszeiten, Geräten oder Ausrüstung für mich selber tun konnte. Aus den anfangs rein physischen Gründen wurde bald mehr. Als ich durch eine für mich schwere Zeit gehen musste, half mir die Yogapraxis und reguläre Yogaklassen sehr, damit zurecht zu kommen. Es war eine Zeit, die mir sehr deutlich machte, dass dieses Yoga mehr für mich mehr ist und tun kann, als nur ein reiner Workout. Ich war ruhig, fühlte mich freier und etwas unbeschwerter. Ich war gefangen – im positivsten Sinne – und blieb dabei. Um diese Leidenschaft und Freude weitergeben zu können, absolvierte ich die 200 Stunden Ausbildung 2011 bei Inside Yoga (Young-Ho Kim, Frankfurt; Barbra Noh, München und Richard Hackenberg, München).

Nach einem schweren Unfall 2012 musste ich ganz von vorne anfangen. In dem Jahr traf ich zum ersten Mal David Regelin, dessen Herangehensweise über Biomechanik, Archetypen und simpler Mathematik in Form von Geometrie mich schlicht und ergreifend vom Hocker gerissen hat. Ich selbst und mein Unterricht entwickelten sich in eine andere Richtung und weiter, als ich es mir je vorstellen konnte.

2013 hatte ich die unglaubliche Möglichkeit, an David’s 75 Stunden Ausbildung mit seinen eigenen Lehrern Nevine Michaan, Abbie Galvin, Alex Auder, und Chris Chen teilzunehmen. Seitdem lerne und übe ich regelmäßig mit Nevine Michaan, der Gründerin von Katonah Yoga® und ihren Lehrern.

Meine Katonah Yoga® 200hr Zertifzierung bekam ich in 2017.

 

(photo credits Sonja Netzlaf Photographie)

 

 

2 thoughts on “About

  1. Liebe Andrea,
    hiermit überreiche ich dir den “Liebster Award” für deinen Blog! Diese Nominierung steht vorallem für deine Zeit und Energie, die du in deine Arbeit steckst – sowohl die innere Arbeit (die man ja meist als Außenstehender nicht so bemerkt und honoriert) als auch die äußere Arbeit, die sich in deinen Bildern und Gedanken dazu entfaltet!
    Wenn du Lust dazu hast, beantworte meine Fragen.
    Hier der link dazu: http://wurzelwerkblog.wordpress.com/2014/12/12/1286/
    Alles Liebe,
    Sonja

  2. Hallo, liebe Sonja!

    Du bist eine zauberhafte Seele! Ich danke dir von ganzem Herzen und selbstverständlich werde ich dir deine Fragen beantworten.

    Liebste Umarmung
    Deine Andrea

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.