Ein Podcast über Katonah Yoga®, LYT® u.v.a.m.

Im Mai diesen wurde ich von der zauberhaften Janka Horvath zu einem Interview für ihren Podcast SALTYALMA eingeladen. Es war ein ganz wunderbares Gespräch, und ich bin ihr sehr dankbar für diese Gelegenheit.

Janka hat über ihre Leidenschaft für Katonah Yoga® meinen YouTube Kanal entdeckt. Es finden sich dort nicht sehr viele Yoga Videos, hauptsächlich aber Katonah Yoga®, was sie schlußendlich auch dazu bewogen hat, mich einzuladen. Oh, wie groß war die Freude, als sie festgestellt hat, wieviel mehr noch dahinter steckt.

Das ich in den letzten Monaten so wenige Videos veröffentlich habe, liegt vor allem daran, dass ich mich erstmal nicht als DIE Online Yogalehrerin sehe.

Zudem habe ich mir die Covid19-Pandemie zunutze gemacht und mir eine kleine Auszeit genommen, um eine anatomiebasierte Ausbildung mit der renommierten Physiotherapeutin und Yogalehrerin Lara Heimann anzufangen.

Das Studium der LYT Yoga® Methode (Laras Yoga Technique) ist faszinierend. Es nimmt Zeit in Anspruch. Mir fehlt noch ein Modul zur 300-Stunden-Zertifizierung .. und es wird weitergehen.

Aber darüber wollte ich heute gar nicht sprechen. Es geht um die Zeit, die ich brauche, um all das Wissen zu verarbeiten. Mich in dem Ganzen wieder zu finden, es zu verinnerlichen, so dass es MEINS ist.

Genau so ging es mir auch mit Katonah Yoga®. 2013 bin ich nach New York City, um meine erste Katonah Yoga® Ausbildung anzufangen.

Es hat sage und schreibe drei Jahre gebraucht, bis ich tatsächlich so weit war, um das Material, das diesen Yogastil ausmacht, vollumfänglich und ganzheitlich unterrichten zu können.

Die Zeit des Rückzugs ist für mich essentiell, um das Neue am eigenen Körper zu ERFAHREN, zu ERLEBEN, es mir ZU EIGEN zu machen. Das funktioniert nur – wie bei vielem anderen auch – wenn ich dran bleibe, über eine längere Zeit.

Ich will in der Lage sein, einen Weg zu finden, um das, was mir geholfen hat, was mir die Tür geöffnet hat, an meine Schüler weiter geben kann. Das ist es, was mich glücklich macht. Vier Monate, vier Wochen, vier Tage, vier Stunden reichen da einfach nicht aus. ICH brauche sozusagen »Langzeitergebnisse«.

Bis heute kann ich es kaum verstehen, dass es Menschen gibt, die mit einem offensichtlich sehr viel kürzeren Zeitraum auskommen. Noch weniger kann ich es verstehen, dass jemand direkt aus einem Training rauskommt und gleich Tutorials und andere Weisheiten raushaut.

Ja, bin ich voll dabei. Den Weg teilen, stolz sein auf das, was man erreicht hat. Aber bitte authentisch bleiben!

Wenn ich alles nur abkupfere wird das leider nichts mit der Authentizität. Diese fehlende Echtheit ist tatsächlich etwas, was ich mehr und mehr auf sämtlichen Social Media Kanälen sehe. Es finden sich sehr wenige, die wirklich ihren eigenen Weg gefunden haben. Die meisten springen einfach auf einen Zug in der Hoffnung, dass sich die Wagenreihenfolge ändert. Da heißt es für mich dann nur Ignorieren oder sogar “Entfolgen”. Wofür eine CopyCat anfeuern, wenn ich das Original haben kann?

Mein Anspruch an mich selbst ist da ein wenig höher. Zu Zeiten sogar etwas zu hoch, so dass ich wie ein Eichhörnchen erstarre und nicht weiß, was ich als Erstes tun soll, weil es noch nicht “perfekt” ist. Tatsächlich ist das ein Thema für einen anderen Artikel.

Egal, jedenfalls macht es mich überglücklich, mein Yoga zu finden. Und dass macht mich zu einer sehr guten Lehrerin. Ich nehme mir die Zeit, alles anzuschauen, es zu verinnerlichen. Denn nur so kann ich ein Educator of the Students sein.

Ach, ich könnte hier ewig drüber sinnieren, aber zurück zu den dünn gesäten Yoga Videos auf meinem YouTube Kanal, und dass sich dort vor allem Katonah Yoga® Klassen finden. Jetzt wisst ihr warum. Noch bin ich auf der Suche nach meinem eigenen Ding.

Ich werde es finden. Es kristallisieren sich schon ein paar tolle Sachen. Bis ich zum Kern vorgedrungen bin, gibt es auf alle Fälle jeden Woche weiterhin die virtuelle Einheit (den aktuelle Registrierungslink findet ihr immer auch HIER). Und seit Juni sind ja die Studios auch wieder geöffnet, so dass wir uns in Echt sehen können.

Graphics by @saltyalma

In Jankas Podcast, Episode 28 sprechen wir über meine Yogareise, über Katonah Yoga®, die Theorie dahinter und natürlich über LYT Yoga®. Aber auch ein bisschen Ayurveda und ein paar Dinge mehr, die mich geformt und zu dem Menschen gemacht haben, der ich heute bin.

Janka und ich haben uns auf Deutsch unterhalten.

Habt viel Freude beim Zuhören und lasst mich wissen, was ihr davon haltet.

Bis zum nächsten Mal

LYT Yoga® Online Training Level 1: THE CORE CURRICULUM is Open for Enrollment.

*WERBUNG/PROMO* (and you know that I’d never recommended something I am not totally convinced about 💯)

Have you ever thought of doing an Online Yoga Teacher Training? Yes? Are you already a certified yoga teacher and ask yourself why you should do another one? I’ve been there, gone through all these questions. I highly recommend the LYT Yoga® course by Lara Heimann and I never regretted to join Lara’s first online TT ever last year. 🔥.

Although I already had two certifications in my pocket and years of teaching experience I was missing something in my tool box. More & more often I hit a (knowledge) wall when it came to find proper words to explain the processes behind all the yoga moves and philosophy we do in our practice. I yearned for a deeper understanding on how everything is connected. 

♨️TODAY (May 23, 2021) the registration for the next 200hr LYT YTT opens for enrollment. If you ever thought about doing it … NOW is the perfect moment.

♨️The training will start on June 20th but you CAN SAVE US$500 with early bird registration (up to June 5th).

♨️After registering you will get IMMEDIATE ACCESS to all course material including the 10 core flows (which is beyond amazing).

I‘ve done this training with cohort 1 in spring 2020 and continued with the Sequencing Labs & the ongoing 300hr training over the past few months. As a LYT Yoga® Ambassador, I’m happy to answer all your questions, send me an email, leave a comment on this post, get in contact with me on Instagram or Facebook. I am here for you ❤️.

If you think I did a good job in answering your questions I would greatly appreciate it if you choose to use this ➡️ link to register 🙏🏼🥰

Sharing a super short sequence of the LYT® RESET (vid is sped up 6x).

Did you ever wonder why every LYT Yoga class begins with it? Learn about the developmental stages in the training 💪🏻.

find Lara on Instagram.
Find LYT Yoga Method on Instagram.

CAN’T WAIT!! Mein erstes 30 hr KatonahYoga® Intensive

In etwas weniger als zwei Wochen beginnt mein erstes 30 hr Intensive Teacher Training. Im Moment bin ich damit beschäftigt, spannendes vom letzten Wochenende mit in mein Drehbuch aufzunehmen. Es wird das erste KatonahYoga® Intensive in deutscher Sprache 🗣 🇩🇪😍.

Das ganze findet am 28./29.10.2017 und am 18./19.11.2017 in den Räumen des PureYoga in Ludwigsburg statt und ist für Lehrer und begeisterte Schüler, die ihre Praxis vertiefen wollen gleichermaßen geeignet.

❓Neugierig geworden? Kennst du jemanden, den das interessiert? Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden. Soweit ich weiß, gibt es noch paar freie Plätze. 👉🏼Klick einfach auf den >>> Link, um zur Anmeldeseite des Studios zu kommen.

Freue mich so unglaublich darauf ❤️.

•••

Only two more weeks to go before the first out of two weekends of my very first 30hr Intensive Teacher Training. I am super busy with preparing and adding forgotten parts of #TheMaterial to my script 🤓. It’ll be the firstKatonahYoga®  TT in German and is suitable for teachers and dedicated students who want to deepen their practice.

Curious? Share this with a friend who might be interested.

Dates: Oct 28-28, 2017 and Nov 18-19, 2017 at PureYoga, Ludwigsburg. There are a few spots left.

Can’t wait to see you there ❤️.