Do you want to become a yoga teacher?

*Werbung*

Do you want to be a certified LYT Yoga® teacher? Do you want to deepen your own practice and understanding of your body, spirit, and mind?

Then I have good news for you.

The LYT® Level One Teacher Training starts this week on January 23. Cohort 5 enrollment is open now through January 23rd! Payment plan available!

Join me and the 700+ teachers who are already lighting the world on fire with our LYT® Level 1 200-hour online teacher training! Of course, this is a YA certified training.


the schedule

Week 1 – January 23rd – January 29th
Week 2 – January 30th – February 5th
Week 3 – February 6th – February 12th
Week 4 – February 13th – February 19th
Week 5 – February 20th – February 26th
2 Week Break
February 27 – March 12th
Week 6 – March 13th – March 19th
Week 7 – March 20th – March 26th
Week 8 – March 27th – April and
Week g – April 3rd – April gth
Week 10 – April 10th – April 16th
All coursework due by May 7th

Money, money, money.

This training is worth its money. It’ll cost you $2500 USD (payment plan available: 5 payments of $500).

Are you still on the fence? Lara will go LIVE on her Instagram account this Thursday,
January 20th at 6:30pm Euopean Time (12:30pm EST) to answer any questions you have!

Can’t make it to the LIVE call?

Send me your questions and your preferred way to communicate and I will get back to you ASAP.

Interested in my point of view?

As some of you might know I used the last two years to get educated. I chose Lara’s 200hr Training and followed up with her 300hr modules. In December 2021 I received my 500hr certification in the LYT Yoga® Method. After teaching for over a decade I never thought I would see the need for another level 1 yoga teacher training. But then I found LYT Yoga®.

This training enabled me to understand the esoteric dialogue I taught even better. After all I grew up in this modern world, this modern life with all its yearning and need for answers. LYT Yoga® gave me the competence to explain the WHYs more than I could ever have imagined.

It made me not only a better teacher but also a better educator. Because let’s be honest, if you go home from class and got nothing else than a few moments of fun, no take-aways, no useful tools for your all-day-life… that’s surely not enough, is it?


Ok, this is from the official LYT Yoga website but it’ll give you the perfect reasons to sign up for this training.

This 200hr teacher training is the most comprehensive anatomy-based yoga teacher training I know of. Taught by Physical Therapist and creator of LYT Yoga®, Lara Heimann, this highly regarded online yoga course is designed to learn the body as a system for elevating consciousness. This core curriculum covers the 10 core LYT Yoga® classes and breaks down the anatomy, safe cuing, and philosophy you need to start teaching and making a positive impact on people’s lives right away.

Course starts January 23rd, 2022!

and if you decide to go for it I will be here for your support ❤️

Warum ich keinen Kopfstand unterrichte.

Wer mich kennt und vielleicht sogar schon länger oder regelmässig in meine Yogastunden kommt, weiß es. Ich unterrichte keinen Kopfstand. Wenn du zu mir in die Stunde kommst, wirst du regelmässig deine Dosis an Umkehrhaltungen bekommen. Kopfstand ist jedoch nicht dabei!

Headstand is easy and feeds our ego.

Lara Heimann

Warum unterrichte ich keinen Kopfstand? 

Erstmal finde ich die „Kosten-Nutzen-Betrachtung“ sehr ungünstig. Den erhofften Effekt eines Kopfstandes bekomme ich ohne Weiteres im Herabschauenden Hund oder auch im Delfin hin (siehe Bild unten).

Zweitens ist er gefährlich. Der Kopfstand ist eine der Asanas, die jeder sehr schnell irgendwie hinbekommt. Und genau darin liegt der Wurm. „Irgendwie“ ist nicht gut und sicher genug.

Im Kopfstand selber sollte der Kopf frei beweglich sein. Das Gewicht des Körpers liegt somit annäghernd 100% im Torso (Schultergürtel, Brustkorb, Becken). Viele der Schüler, die ich sehe (egal ob in der Stunde oder in Sozialen Medien) nehmen den Kopfstand etwas zu wörtlich und stehen tatsächlich auf dem Kopf.

Das ganze Gewicht lastet somit auf deiner Halswirbelsäule, hier im speziellen auf dem Atlas und dem Axis (den 1. und 2. Halswirbel). Diese Verbindung ist dazu gedacht, dass sich der Kopf frei bewegen kann. Diese zwei Wirbel werden nicht, wie alle anderen, durch eine Bandscheibe gepuffert.

Wenn du dir jetzt vorstellst, dass dein Gewicht zu fast 100% auf diesen beiden filigranen Wirbeln lastet und du „irgendwie“ die Füße nach oben bekommst, ohne die notwendige Stabilität im Torso zu haben, kannst du nur erahnen, wie eine nur geringe Instabilität in deinem Körper dir das Genick brechen könnte. Das kommt tatsächlich nur selten vor.

Viel häufiger sind Nervenschäden (Bild rechts) und Verletzungen der zwei wichtigen Blutbahnen (Bild links), die DIREKT neben der Halswirbelsäule dein Hirn mit dem restlichen Körper verbinden.

Deshalb gibt’s in jeder meiner Unterrichtsstunden den Delfin und nicht den Kopfstand. Mit dem Delfin lernst du, wie du deinen gesamten Körper stärkst, um diese empfindliche Stelle an deiner HWS gar nicht erst in Gefahr zu bringen – mit allen positiven Effekten einer Umkehrhaltung.

Kopfstand ist einfach, aber schon lange nicht mehr der König aller Asanas.

IN-Person Class Stuttgart

Mittwoch, 25. August 2021, 16:30-18:00 Uhr
Puls Killesberg (ehem. Jivana Yoga)
3G-Regel ist zu beachten

-Unterrichtssprache ist Deutsch-
-Die Stunde ist für Anfänger geeignet-

𝐕𝐎𝐑𝐀𝐍𝐊𝐔̈𝐍𝐃𝐈𝐆𝐔𝐍𝐆𝐞𝐧:

♨️ nächste 𝐈𝐧-𝐏𝐞𝐫𝐬𝐨𝐧𝐂𝐥𝐚𝐬𝐬  Mittwoch, 1. September 2021, 16:30 Uhr

♨️ Yoga Jam für Karmaproject Stuttgart, Samstag 4. September 2021, 10 Uhr, Garage229
♨️ Namasté am See Festival, Wörthersee, Österreich, 8.-10. Oktober 2021
♨️ Ferien vom 15. September bis 14. Oktober 2021

Freue mich auf euch ❤️

Auf meinem YouTube Channel findet ihr ein paar Anregungen🥰
(verfügbar in Deutsch und English)